Leuchtende Schuhe

Schuhe mit Rollen sind derzeit unter Kindern und Jugendlichen der absolute Mega-Trend. Die so genannten Heelys sind in unterschiedlichen Ausführungen u.a. auch mit LED-Beleuchtung erhältlich. Das Besondere an den Schuhen, die sich optisch nicht von normalen Sneakern unterscheiden ist, dass im Fersenbereich ein und manchmal auch zwei Rollen integriert sind, die herausgenommen werden können.

Das Wort Heely setzt sich aus dem Begriff „wheel in the heel“ zusammen, was so viel bedeutet wie Rad in der Hacke. Sind die Rollen ausgefahren, funktionieren die kultigen Heelys ganz ähnlich wie Rollschuhe.
Die Schuhe mit Rollen haben im Gegensatz zu normalen Rollschuhen einen klaren Vorteil. Die Rollen sind nicht sichtbar und die Möglichkeit besteht, je nach Bedarf zu laufen und zu gehen wie in ganz normalen Turnschuhen.

Im Handumdrehen vom Rollschuh zum normalen Sneaker

Die Heelys können im Handumdrehen von rollenden Schuhen in einen ganz normaler Sneaker zum Laufen verwandelt werden. leuchtende SchuheDurch die Schuhe mit Rollen wird der Gleichgewichtssinn von Kindern gefördert. Denn um mit den Heelys losrollen zu können, muss das Gewicht auf die Fersen, und um zu bremsen einfach auf die vorderen Fußspitzen verlagert werden. Dazu benötigen Kinder keinen extra Kurs, denn im Nu hat man den Dreh raus. Doch Sicherheit geht vor. Da es beim Rollen zu Stürzen kommen kann, sollte immer darauf geachtet werden, die Schutzmaßnahmen zu beachten. Insbesondere Kinder, die noch nicht sehr geübt sind sollten mit Knie-und Armschonern und Helm ausgestattet werden, bevor sie losrollen.

Als leuchtende Schuhe machen die Heelys gleich noch mehr Spaß. Die integrierten LEDs leuchten in den verschiedensten Farben, sobald die Kids in Fahrt kommen. Dabei sind leuchtende Schuhe in den unterschiedlichsten Farben und Designs erhältlich. Leuchtende Schuhe sind ein absoluter Hingucker. Sie sorgen ganz nebenbei dafür, dass sich die Kinder viel an der frischen Luft bewegen. Ob in Rosa mit Glitzer, knalligem Rot oder leuchtendem Blau. Leuchtende Schuhe sind für Mädchen und Jungen erhältlich und für Kinder ab einem Alter von sechs Jahren geeignet.

Beim Kauf sollte immer darauf geachtet werden, dass die Schuhe mit Rollen und LED von hochwertiger Qualität sind, um die Sicherheit der Kinder nicht zu gefährden. Qualitativ hochwertige leuchtende Schuhe sind in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Sie werden von zahlreichen Herstellern angeboten. Dank der modernen LED-Technologie sind leuchtende Schuhe sehr langlebig. Um Kindern eine Freude zu machen, sind die angesagten Heelys derzeit genau die richtige Wahl. Selbstverständlich sind die modernen Roll-Sneaker auch für Erwachsene erhältlich, sodass gemeinsam mit dem Kind losgerollt werden kann.

Flexibel und spontan-Leuchtende Schuhe für Kids

Die rollenden Sneaker sind nicht nur für Kinder ein Traum, denn anstatt aufwändig Rollschuhe anziehen leuchtende Schuhezu müssen kann mit den Heelys spontan vom Gehen auf Rollen gewechselt werden. Ist man am Ziel angekommen oder steht man vor einer großen Treppe oder einem sandigen Weg müssen die Rollschuhe nicht ausgezogen werden, sondern es kann direkt weiter gehen. Die rollenden Turnschuhe bieten viel Flexibilität und die Möglichkeit spontan zu sein und jede Menge Spass zu haben.

Ob eine Rolle oder zwei, hoher oder niedriger Schnitt, für Jungen oder für Mädchen: Die überwältigende Vielzahl an Variationen bietet für jeden Geschmack das passende Modell. Das Traggefühl bei allen Schuhen mit Rollen ist sehr ähnlich. Dabei sind sie etwas schwerer als normale Turnschuhe, da die Rollen zusätzliches Gewicht mit sich bringen. Auch die Sohlen sind etwas dicker als bei herkömmlichen Schuhen, wobei die Dicke der Sohle der von guten Winterstiefeln entspricht.

Die Rollen können jederzeit abgenommen werden. Sollte mal eine Rolle im Laufe der Zeit verschleissen, können sie sehr einfach ausgetauscht werden. Die Rollen sind auch einzeln zu kaufen. Leuchtende Schuhe mit Rollen stehen für Spass, Bewegung, Flexibilität und Spontanität.

* am 16.10.2019 um 22:59 Uhr aktualisiert

* am 16.10.2019 um 22:59 Uhr aktualisiert

* am 16.10.2019 um 22:58 Uhr aktualisiert

* am 16.10.2019 um 22:56 Uhr aktualisiert

* am 22.10.2019 um 19:40 Uhr aktualisiert

* am 22.10.2019 um 17:14 Uhr aktualisiert